Hallo Ihr Lieben,
ich bin's, Euer Prinz Marcus.

Ich habe spannende Neuigkeiten für Euch, und zwar wird zusätzlich zum Projekt "Cryptoprinz" (www.cryptoprinz.com) nun ein neues Projekt gestartet: Börsenprinz

Wie kam es dazu?

Für Investments interessiere ich mich schon seit langem, in diverser Hinsicht:

Mein Faible für Immobilien, Autos, Uhren usw. ist Euch sicherlich bekannt und anhand meiner Social-Media-Aktivitäten (Instagram, Youtube) auch schwer zu übersehen.

Dass Immobilien eine gute Vermögensanlage sind, ist kein Geheimnis. Teure Autos sind für mich Spaß und Lifestyle, Investment-Aspekte spielen da eher eine Nebenrolle. Bei meiner Uhrensammlung haben einige der Uhren (z.B. die von Richard Mille) sich im Wert deutlich gesteigert, auch wenn ich mir diese ursprünglich eher aus Spaß- und Lifestyle-Gründen gekauft habe.

Was jedoch die wenigsten von Euch wissen ist, dass ich schon 2019 in Bitcoin investiert habe, und nicht gerade wenig:

In meinem Instagram-Video vom 2.10.2019 (https://www.instagram.com/p/B3G4_O6o9ae) seht Ihr meinen Bitcoin-Bestand per diesem Datum, und zwar 2.500 Bitcoin (!!!).

Per heutigem Bitcoin-Kurs entsprechen 2.500 Bitcoin einem Wert von ca. 100 Mio. USD (!!!).

Damals hatte ich wenig Erfahrung mit Crypto-Investments und habe Bitcoins gekauft, weil dies die "bekannteste" Cryptowährung gewesen ist. Mit kurzfristigerem Handeln (Trading) kannte ich mich damals noch gar nicht aus, sondern habe Bitcoin aus Investment-Aspekten ("HODLN") gekauft.

2020 habe ich in Dubai Crypto-Experten kennengelernt und bin mit diesen mittlerweile befreundet. Mit deren Rat und Expertise mache ich mittlerweile neben Investments auch Trading in Cryptowährungen. Weil es so gut läuft, sind wir damit an die Öffentlichkeit gegangen, schaut Euch hierzu mein Instagram-Video vom 14.4.2021 an: https://www.instagram.com/p/CNp8BhXprmq

In den letzten Wochen musste allerdings der Bitcoin-Kurs einige Federn lassen, es ging von in der Spitze über 60.000 USD runter auf ca. 30.000 USD, aktuell stehen wir bei knapp 38.000 USD. Die anderen Cryptowährungen sind im Schlepptau von Bitcoin ebenfalls deutlich gefallen.

Zwar ist es in der Bitcoin-Historie nicht ungewöhnlich, dass der Kurs um 50% oder mehr fällt, danach gab es bisher immer sogar neue Höchststände. Allerdings wird irgendwann der Zeitpunkt kommen, wo dieses Muster (-50%, Konsolidierung, dann neues All-Time-High) gebrochen wird und es kein neues Hoch geben wird. Niemand kann sicher prognostizieren, wann dieser Zeitpunkt gekommen sein wird, das weiß man (wie immer) erst hinterher.

Hinzu kommt, dass die Konsolidierungen, bevor neue Höchststände erreicht wurden, oft eine ganze Weile andauern können. Nach dem alten Bitcoin-Hoch (ca. 20.000 USD) von Ende 2017 dauerte es ca. 2 Jahre, also bis Ende 2019, bevor Bitcoin ein neues All-Time-High erzielt hat.

Natürlich kann man auch in einer Konsolidierung des Crypto-Marktes gute Renditen erzielen, das Projekt Cryptoprinz läuft daher unverändert weiter.

Dennoch möchte ich mich in Sachen Investment und Trading gerne etwas breiter aufstellen, deshalb gibt es nun ein neues, zusätzliches Projekt, und zwar "Börsenprinz".

Bei Börsenprinz geht es um Aktien, und Aktien haben immer Konjunktur!

Natürlich gibt es auch im Aktienbereich schlechte Marktphasen. Anders als der Crypto-Markt sind die Aktienbörsen aber nach wie vor am oder nahe dem All-Time-High, hier ist die Kursrally (und Euphorie) also noch intakt.

Außerdem ist es bei Aktien anders als bei Crypto-Währungen: Wenn Bitcoin fällt, fallen die anderen Crypto-Währungen in der Regel ebenfalls. Im Aktienbereich jedoch gibt es unterschiedliche Sektoren und Branchen. Fällt der eine Sektor und/oder der Gesamtmarkt, kann durchaus eine Aktie aus einem anderen Sektor trotzdem steigen.

Wie schon bei Cryptoprinz habe ich auch für das neue Projekt "Börsenprinz" Experten gewinnen können, die sich speziell im Bereich Aktien seit Jahren auskennen und für Börsenprinz mit ihrer Expertise genau das liefern werden, worauf wir doch alle scharf sind:

Gewinne!

Grüße, Euer Prinz Marcus

Performance meines Depots

Wird demnächst veröffentlicht. Und damit Du das nicht verpasst, empfehle ich dir dich bei meinem kostenlosen Newsletter anzumelden!

Aktuelle Empfehlung

ADVANCE UNITED HOLDINGS

WKN: A3CRQH
ISIN: CA00775X1006
Ticker: 9I0 (9 “i” null)

Empfohlener Börsenplatz: Frankfurt

Kursziel erhöht auf 5,09 Euro

314% Gewinn-Potential

Top-Newsflow und krasse Kurs-Explosion

Advance United Holdings ist ein kanadisches Gold-Explorationsunternehmen. Die Aktie wurde gerade erst vor Kurzem an der Börse notiert und scheint deutlich unterbewertet zu sein. Das Unternehmen hat gerade einmal 38,5 Mio. Aktien ausgegeben und ist somit gerade einmal mit knapp über 40 Millionen Euro bewertet.

In den letzten 4 Wochen kam das Unternehmen mit 4 hervorragenden und sehr vielversprechenden News heraus und katapultierte seinen Aktienkurs fortwährend nach oben. Dieser Anstieg sollte jetzt weiter fortgeführt werden. Bei einer angestrebten Bewertung von 100 bis 150 Millionen Euro, komme ich auf einen Aktienkurs von 5,09 Euro, den ich der Aktie noch in diesem Jahr zutraue. Wer die Aktie noch zeitnah im Bereich um die 1,00 Euro kauft, könnte somit seinen Einsatz möglicherweise mehr als verfünffachen.

Chart

1. Widerstand gesprengt - jetzt geht es weiter hoch

Am Freitag überschritt der Aktienkurs zum ersten Mal das letzte Hoch bei 1,25 Euro, wenn auch nur geringfügig mit 1,26 Euro. Dennoch ist das ein Zeichen, dass der Kurz jetzt weiter steigen wird und als nächstes Angriff auf die bedeutend wichtigere Marke von 1,48 Euro nehmen wird. Wird somit jetzt ein neues Allzeit-Hoch markiert, dann können wir von einer sehr deutlichen Kurs-Explosion ausgehen, die den Aktienkurs vermutlich in den Bereich von 2,61 Euro bis 3,85 Euro katapultieren wird - aber auch 5,09 Euro sind möglich.

+314% Kurs-Potential - wird sich die Aktie jetzt vervierfachen?
Charttechnisches Potenzial: 5,09 Euro - bewertungstechnisch sogar 5,48 Euro

Aus charttechnischer Sicht, sehe ich ausgehend vom Tief bei 0,605 Euro ein Potenzial bis auf 5,09 Euro (+314% Gewinn) - wenn die Aktie es allerdings bewertungstechnisch auf eine Marktkapitalisierung von 200 Millionen Euro schaffen sollte, könnte die Aktie sogar bei 5,48 Euro stehen (+346% Gewinn).

Die Performance meines Kostenpflichtigen Swiss Monday (www.swissmonday.de) lag in den ersten 14 Monaten (November 2019 bis Dezember 2020) bei über +1.700 % und liegt auch in diesem Jahr bereits bei über +200 %. Und ich bin mir auch sicher, dass wir in 2021 noch auf +300 % bis +500 % kommen werden. Bei diesem Börsenbrief hier habe ich zwar kein Musterdepot, aber auch fast immer hohe Gewinne für Sie parat.

Wer also eine potenzielle Gewinn-Chance von rund +314% nicht verpassen möchte, sollte jetzt schnellstmöglich reagieren.

Die Aktie wird in Kanada sowie in Deutschland an den Börsenplätzen Frankfurt, München und Tradegate gehandelt. Ich empfehle den Kauf in FRANKFURT.

Hier noch einmal zu den Details:
Aktie: Advance United Holdings
WKN: A3CRQH
ISIN: CA00775X1006
Ticker: (Deutschland) 9I0 (9 “i” null)
Handelsplatz: Frankfurt

Kurse:
https://www.ariva.de/advance_united_holdings-aktie

Webseite:
https://advanceunited.ca/de/

Aktueller Kurs: 1,23 Euro (+40,6%) Kursziel (2021): 3,90 Euro (+346% Gesamt-Gewinn)

Aktueller Kurs (Schlusskurs 9.11.2021) : 1,10 Euro
Empfehlungskurs: 0,875 Euro (27.09.2021)

Kursziel: 3,90 Euro bis Jahresende
Gewinn-Potential: weitere +255% Gewinn

Hintergrund

Advance United ein Gold-Explorationsunternehmen aus Kanada. Die Aktie wurde erst vor kurzem auch in Deutschland gelistet und der Aktienkurs steigt seitdem ununterbrochen an. Allerdings stehen insgesamt nur rund 38,5 Millionen Aktien aus, was einer Bewertung von aktuell nur rund 34 Millionen Euro entspricht. Wenn man sich die News der vergangenen Wochen anschaut, kann man auf ein deutliches höheres Potential schließen. Bei einer Bewertung von 100 bis 150 Millionen Euro kann man mit einem Aktienkurs zwischen 2,60 Euro und 3,90 Euro rechnen.

Kurzfristig rechne ich noch heute mit einem ersten Angriff auf die 1,00 Euro Marke. Ob Sie also direkt bei 0,87 Euro kaufen oder erst bei 1,00 Euro, hängt wirklich davon ab, wie schnell Sie reagieren. Bereits in der nächsten Woche könnte die Aktie schon bei über 1,50 Euro stehen.

Gerade erst am Mittwoch hat Advance United eine weitere positive News veröffentlicht, dass in der Woche vom 1. Oktober mit einem vielversprechenden Bohrprogramm begonnen werden soll und am Freitagabend wurden die nächsten Bohrergebnisse veröffentlicht.

Ich rechne jetzt mit einem längeren Kurs-Anstieg und einer Vervielfachung der Aktie, ausgehend vom aktuellen Kurs.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Erfolg mit Ihren Investments

Ihr Rainer Hahn
Chef-Redakteur

Achtung: Wichtiger Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen dieser Publikation Interessenkonflikte bestehen:
  • Die MSM GmbH & Co. KG und ihr nahestehende Personen besitzen Aktien der empfohlenen Gesellschaften (ADVANCE UNITED HOLDINGS) und beabsichtigen, diese im Rahmen und zu jedem Zeitpunkt dieser Empfehlung zu verkaufen. Hierin besteht ein eindeutiger und konkreter Interessenkonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.
  • Der Herausgeber dieser Publikation, sowie die verantwortlichen Redakteure erhalten für die Erstellung eine finanzielle Vergütung. Auch hierin besteht ein eindeutiger und konkreter Interessenkonflikt.
  • Beachten Sie auch die weitergehenden Ausführungen zu bestehenden Interessenkonflikten im nachfolgenden Disclaimer, u.a. unter Ziff. 2.